Erklärung zu den internationalen Katalogisierungsprinzipien (ICP)

Die deutschsprachige Ausgabe des Statement of International Cataloguing Principles (ICP)  ist nun veröffentlicht. Sie wurde von der IF
LA Cataloguing Section und dem IFLA Meetings of Experts on an International Cataloguing Code herausgegeben.
Erstmals 1961 als ‚Paris Principles‘ entwickelt, verfolgte die Erklärung das Ziel, eine Grundlage für die internationale Katalogisierung zu liefern. Dies ist sicherlich erreicht worden, denn die meisten der seit dieser Zeit weltweit entwickelten Katalogisierungsregeln sind den Principles genau oder zumindest in hohem Maße gefolgt. Nun ist die aktualisierte Ausgabe von 2016 auch in deutscher Übersetzung online verfügbar.

 

IFLA / Systematic Public Library of the Year – Bewerbungsschluss 15. Mai 2018

Ab sofort können Bewerbungen für den Preis „IFLA/Systematic Public Library of the Year” eingereicht werden! Der erstmals 2014 ausgeschriebene Preis soll auf neu gebaute öffentliche Bibliotheken und ihre Programmarbeit aufmerksam machen.In diesem Jahr 2018 wird er von den IFLA-Sektionen Public Libraries, Metropolitan Libraries und Library Buildings and Equipment koordiniert. Der Preis wird an Bibliotheken weltweit verliehen, die offene funktionale Architektur mit kreativen IT-Lösungen verbinden und dabei sowohl digitale Entwicklungen als auch die lokale Kultur berücksichtigen. Voraussetzung ist, dass die Bibliothek neu gebaut oder in Gebäuden untergebracht ist, die bisher nicht als Bibliothek genutzt wurden. Das bedeutet, dass sie zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Dezember 2017 fertiggestellt sein muss. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2018.
Informationen und Bewerbungen hier 

Umfrage zu Bibliotheksangeboten für Gehörlose und Taubblinde

Die IFLA-Sektion für Bibliotheksangebote für Menschen mit besonderen Bedürfnissen (LSN) erstellt derzeit Richtlinien zu Bibliotheksangeboten für Gehörlose und taubblinde Menschen. Sie sucht Beispiele von erfolgreichen Bibliotheksangeboten und bittet um Rückmeldung zu einer Umfrage bis zum 31.März 2018.

Lightning Talks auf dem IFLA-Weltkongress – Pro Idee fünf Minuten

IFLA versucht ein neues Format auf dem IFLA-Weltkongress 2018 in Kuala Lumpur! Alle Teilnehmenden sind aufgerufen, Ideen, Projekte oder Entwicklungen aus ihren Einrichtungen zu den sogenannten Lightning Talks anzumelden. In Präsentationen, die fünf Minuten dauern, soll so eine reichhaltige und spannende Austauschbörse entstehen. Einreichungen sind noch bis zum 30.März 2018 möglich.
Informationen und Anmeldeformular

Vorträge auf dem IFLA-Weltkongress – engagieren Sie sich bei der Gestaltung des Vortragsprogramms!

Die Vorbereitungen des Kongressprogramms für den 84. IFLA-Weltkongress in Kuala Lumpur 2018 laufen auf Hochtouren. Noch sind Einreichungen zu diversen Themen möglich – engagieren auch Sie sich bei der Gestaltung des Programms und reichen Sie Ihre Vortragsthemen mit ein!
Hier findet sich eine Übersicht über die möglichen Themen und Fristen für Vortragseinreichungen. 

Ergebnisse der weltweiten Umfrage zur globalen Vision von Bibliotheken am 19.März

Während des President’s Meeting am 19.März 2018 in Barcelona wird der Bericht zur globalen Vision, den die IFLA  durch weltweite Abstimmungen erstellt hat, veröffentlicht. Dann wird sich zeigen, wie sich die verschiedenen Berufsgruppen, bibliothekarischen  Generationen und Spezialisten aus allen Kontinenten die Zukunft der Bibliotheken vorstellen. Im Anschluß an die Veröffentlichung werden bis Juli die Diskussionen in sechs regionalen Workshops fortgesetzt, bis auch diese Ergebnisse auf dem IFLA-Weltkongress in Kuala Lumpur, Malaysia, im August 2018 vorgestellt und diskutiert werden.
Weitere Informationen

 

IFLA President’s Meeting am 19. März in Barcelona

„Bibliotheken als Motoren des Wandels“ ist das Motto von Gloria Perez-Salmeron, der amtierenden Präsidentin des internationalen Bibliotheksverbandes IFLA. Dies ist auch das Thema des President’s Meeting, das am 19. März in Barcelona stattfinden wird. Die Herausforderungen und Chancen von Bibliotheken in der Zukunft werden hier mit internationalem Publikum diskutiert.
Der Frühbuchertarif endet am 28. Februar.
Weitere Informationen und Anmeldung

Neues aus der Sektion Bibliothekstheorie und Forschung

Die IFLA-Sektion Bibliothekstheorie und Forschung gibt in der Januar-Ausgabe ihres Newsletters Neues aus ihrem Arbeitsumfeld und ihren Aktivitäten bekannt. Eine Vertretung aus Deutschland gibt es in dieser Sektion in der laufenden Amtszeit nicht. Auch über den Blog der Sektion können die Aktivitäten mit verfolgt werden.

IFLACamp #6 für Berufsnachwuchs in Malaysia

Die IFLA Arbeitsgruppe der Berufseinsteiger (NPSIG) lädt zur Teilnahme am IFLAcamp # 6 in der Raja Tun Uda Bibliothek, Shah Alam, Selangor (Selangor Öffentliche Bibliothek), Malaysia, am 22. und 23. August 2018 ein. Das IFLACamp ist eine zweitägige kostenlose Unkonferenz, die viel Raum für Ad-hoc-Sessions, Gruppendiskussionen, Tanz, Skizzierung und ein oder zwei Workshops bietet. Gute Stimmung unter den teilnehmenden Berufseinsteigern ist selbstverständlich!
Weitere Informationen