Die Entscheidung ist gefallen: der IFLA-Weltkongress 2019 wird in Athen stattfinden!

Athen wird im Sommer 2019 Austragungsort für die Ausrichtung des 85. IFLA-Weltkongresses sein! Am 14.Dezember 2017 wurde diese Entscheidung aus der Zentrale der IFLA bekannt gegeben. Nach der Eröffnung der neuen griechischen Nationalbibliothek 2017 und der Stadt als World Book Capital 2018 wird sich die internationale Bibliothekswelt 2019 in Athen versammeln!

Tellerrand? Das ist die Welt! Bewerben Sie sich jetzt für ein Nachwuchsstipendium für die Teilnahme am IFLA-Weltkongress 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia

BII fördert das internationale Engagement des  Berufsnachwuchses!
Studierende, Referendare, Berufseinsteiger  erhalten die Möglichkeit, an dem 84. IFLA Weltkongress Bibliothek und Information 2018 vom 24.-30. August 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia, teilzunehmen!  Drei Stipendien werden für die Teilnahme am IFLA-Weltkongress und die Mitarbeit im Übersetzer-/ Reporterteam  vor Ort in Kuala Lumpur vergeben:

• Das Angebot richtet sich an Studierende ab dem 3. Fachsemester, Referendarinnen und Referendare sowie an Berufseinsteigende (FaMIs, BA und MA) in den ersten fünf Berufsjahren nach dem Abschluss im Bibliotheks- und Informationsbereich in Deutschland.  Weiterlesen

Einmal Kuala Lumpur und zurück – mit dem Impuls-Stipendium in die internationale IFLA-Bibliothekswelt!

Sie sind eine engagierte Fachkollegin / ein engagierter Fachkollege und stehen nach mindestens zehn Jahren Berufserfahrung fest im bibliothekarischen Berufsleben in Deutschland. Nun sehen Sie den Zeitpunkt gekommen, sich auch internationalen Bibliotheksthemen zuzuwenden und die Vorteile des internationalen Wissensaustauschs auszuloten.
Mit dem Impuls-Stipendium von BI-International möchten wir Sie bei Ihrem Vorhaben, sich international zu öffnen, unterstützen. Sie erhalten die Möglichkeit, an dem 84. IFLA Weltkongress Bibliothek und Information 2018 teilzunehmen! Er wird unter dem Motto „Transform Libraries,Transform Societies“ vom 24.-30. August 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia, stattfinden. Weiterlesen

Jetzt ein Reisestipendium beantragen für die Teilnahme am 84. IFLA-Weltkongress 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia

Der 84. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information wird unter dem Thema „Transform Libraries, Transform Societies“ vom 24.-30. August 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia, stattfinden.
Beschäftigte in Bibliotheken und Informationseinrichtungen in Deutschland, die an dem IFLA-Weltkongress  aktiv teilnehmen möchten in Form eines Vortrags, eines Posters oder als Mitglied eines Ständigen Ausschusses einer Sektion oder eines anderen IFLA-Gremiums,   können sich um einen Reisekostenzuschuss bewerben. Die Förderpauschale beträgt insgesamt 1237.- EUR. Über die Vergabe der Stipendien, die aus Mitteln des Goethe-Instituts über BI-International, der ständigen Kommission des Dachverbands BID für den internationalen Fachaustausch bereitgestellt werden, entscheidet eine Jury.

Ein Online-Bewerbungsformular ist auf der BII-Website zu finden. Reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis spätestens 15.Februar 2018 ein (Ausschlussfrist). Weiterlesen

IFLA-Weltkongress 2018 – erste Informationen

Erste Informationen zu dem 84. IFLA-Weltkongress und dem Austragungsort, der vom 24.-30.August 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia, stattfinden wird, sind bereits auf der Kongress-Website zu finden. Auch die Registrierung zur Teilnahme ist seit dem 01. Oktober 2017 geöffnet. Über Twitter #wlic2018 können die Vorbereitungen verfolgt werden.

 

IFLA-Weltkongress 2017 in Wroclaw endet erfolgreich

Rund 3.100 Delegierte aus 122 Ländern – davon rund 160 aus Deutschland – kamen vom 19.-24.August in Wroclaw, Polen, zum 83. IFLA-Weltkongress zusammen, um sich unter dem Kongressmotto ‚Bibliotheken-Solidarität-Gesellschaft‘ international auszutauschen. Mit Vorträgen, 7 Poster-Präsentationen, einem gemeinsamen Stand ‚Library Services made in Germany‘ und großem Engagement der insgesamt 39 gewählten deutschen Mitglieder in den rund 50 Fachgremien der IFLA wurden aktuelle Entwicklungen der Bibliotheken weltweit diskutiert und präsentiert. Der internationale Bibliotheksverband selbst stellte mit seiner globalen Bibliotheksvision, der Bibliotheksweltkarte, dem großen Engagement zur Erfüllung der UN Agenda 2030-Ziele für nachhaltige Entwicklung und einer Mitgliederumfrage die Höhepunkte seiner Aktivitäten vor, die dank der Förderung der Bill und Melinda Gates Stiftung in Höhe von mehr als 30 MIO Euro professionell aufgestellt werden konnten. Impressionen, Einblicke und Rückblicke sind über Blogeinträge, Berichte und –erstmals – live streaming-Mitschnitte während des Kongresses nachzuvollziehen.

Per Live streaming beim IFLA-Weltkongress dabei sein!

Erstmals werden ausgewählte Veranstaltungen des 83. Weltkongresses des internationalen Bibliotheksverbandes IFLA live übertragen. So wird die Eröffnungsveranstaltung  am Sonntag, den 20.August von 10:30 – 12:00 live miterlebbar sein. Am Montag, den 21.August können die Höhepunkte der IFLA von 8:30 – 9.15 Uhr mitverfolgt werden und im Anschluss um 9:30 Uhr wird der Start der Online Plattform zu der großen Kampagne ‚Global Vision‘ per live stream mitverfolgt werden. Am Donnerstag, den 24. August wird dann auch die Abschlussveranstaltung des Kongresses von 16:15-17:30 Uhr live übertragen.
Seien Sie dabei, auch wenn Sie nicht in Wroclaw sind!
Weitere Informationen

1000 Kilometer mit 1000 Ideen nach Wroclaw– Bibliothekare on the Road

Der serbische Bibliotheksverband (SLA) hat die Aktion „Librarians on the Road: 1000 Km to 1000 Ideas“ initiiert.. Am 17. August startet ein kleiner Bus seine Reise durch fünf Länder gen Wroclaw zum IFLA-Weltkongress. An Bord sind Kongressteilnehmende, freiwillige Helfer und Personen, die Poster und Vorträge einbringen. Um auch die 1000 Ideen unterwegs einzusammeln, haben die Kollegen Kontakt aufgenommen zu den Bibliotheken on the Road in Slovakien, der Tschechischen Republik und Polen.
Unterwegs werden sie Nachrichten, ihre Eindrücke und Fotos veröffentlichen – fahren Sie mit über  #LibrariansontheRoad
#1000Ideas

Erfolgreiches Webinar zu IFLA-Strukturen und IFLA-Weltkongress 2017

54 Teilnehmende –  auch aus der Schweiz, Polen, Österreich, Spanien und weiteren Ländern – haben am 13. Juli während des Webinars die Einführungen von Barbara Lison, IFLA-Aktive und ab August 2017  Vorstandsmitglied der IFLA und Hella Klauser, Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees Deutschland, verfolgt. Im lebendigen Austausch mit den Teilnehmenden wurden die Strukturen der IFLA, Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung in den Gremien und die Beteiligung von deutscher Seite vorgestellt. Auch Hinweise zu dem IFLA-Weltkongress 2017, der im August in Wroclaw, Polen, stattfinden wird, wurden geteilt. Die Folien der Präsentation sind online zugänglich.

Einblick in die IFLA-Arbeit: Webinar zur Mitarbeit im internationalen Bibliotheksverband am 13.Juli um 15 Uhr

Im Vorfeld des IFLA-Weltkongresses 2017 in Wroclaw, Polen, bietet das IFLA-Nationalkomitee Deutschland ein Webinar an, das die Strukturen, Aufgaben und Arbeitsweisen der verschiedenen Gremien des internationalen Bibliotheksverbandes vorstellt. Mitwirkungsmöglichkeiten, Themen und Strukturen werden dargestellt. Dieses kostenlose Fortbildungsangebot richtet sich sowohl an neue Aktive aus Deutschland in den IFLA-Gremien als auch an all jene, die generell mehr über die Arbeit des internationalen Bibliotheksverbandes erfahren möchten. Das Webinar findet am 13.07.2017 von 15.00-16.30 Uhr statt und wird von Barbara Lison, seit vielen Jahren in verschiedenen Gremien der IFLA aktiv, und Hella Klauser, Koordinatorin der deutschen IFLA-Aktivitäten im Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees Deutschland, durchgeführt.  Anmeldung und weitere Informationen