Teilnahme am IFLA-Weltkongress 2017 in Wroclaw ohne Kongressgebühr – als freiwillige Helfer!

Der Verband polnischer Bibliothekare sucht für die Mitarbeit während des IFLA-Weltkongresses in Wroclaw vom 19.-.25.August 2017 freiwillige Helfer, die während des Kongresses zum Gelingen beitragen. Sprachkenntnisse, Offenheit und Interesse sind Voraussetzung. Die Freiwilligen sind befreit von der Kongressgebühr und erhalten die Möglichkeit zu preisgünstiger Übernachtung. Bewerbungen sind bis zum 01.Mai 2017 möglich. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular unter:  http://www.sbp.pl/ifla2017/volunteering

ASpB schreibt Reisestipendium für die Teilnahme am IFLA-Weltkongress 2017 aus – Bewerbungen bis zum 15.Februar

Die Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken (ASpB) schreibt für die Teilnahme am IFLA-Weltkongress 2017, der vom 19.-25.August 2017 in Wroclaw (Breslau, Polen) stattfinden wird, erstmals ein Reisestipendium aus. Bewerben können sich Personen, die selbst oder deren Einrichtungen Mitglied bei der ASpB sind. Bewerbungen können bis zum 15.Februar 2017 (Ausschlussfrist) über das Online-Formular auf der Website von BI-International eingereicht werden. Bitte fügen Sie in der Rubrik ‚Welche Aktivität planen Sie‘ ein: Mitglied bei der ASpB.

Nominierungen von IFLA-Sektionen im öffentlichen Bibliotheksbereich weiterhin offen -Bewerbungsfrist endet am 08.02.17

Es werden dringend Personen aus dem öffentlichen Bibliotheksbereich in Deutschland gesucht, die bereit sind, ihre Erfahrungen und Kenntnisse in die internationale Gremienarbeit der IFLA einzubringen. Insbesondere für die Sektionen ‚öffentliche Bibliotheken‘, Kinder- und Jugendbibliotheken‘, Interkulturelle Bibliotheksarbeit und Angebote im Auskunfts- und Informationsdienst bittet das Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees Deutschland herzlich und baldigst um Interessenmeldungen.  IFLA erwartet von den Mitgliedern eines Ständigen Ausschusses  die Teilnahme an den Sitzungen der Sektion während der jährlichen IFLA-Weltkongresse.  Die damit verbundenen Kosten werden nicht von der IFLA übernommen;  Reisekostenzuschüsse  können jedoch beantragt werden. Bei Interesse wenden Sie sich mit Angaben Ihrer fachlichen Qualifikation und Erfahrung zunächst  formlos an das Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees .
Die Nominierung für die Amtszeit August 2017 – August 2021  endet am 08.Februar 2017.

Teilnahme am IFLA-Weltkongress 2017 in Wroclaw (Polen) – Reisekostenanträge bis zum 15.Februar 2017 einreichen!

Noch bis zum 15. Februar 2017 können bei Bibliothek & Information International (BII) Reisekostenzuschüsse für die Teilnahme am  83. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information 2017 in Polen beantragt werden. Der Kongress findet vom 19.-25.August 2017 im schönen Wroclaw (Breslau) statt.

BII bietet Stipendien für die drei folgenden Zielgruppen an:
logo_ifla_wroclaw_cmyk• Bibliothekarischer Berufsnachwuchs:
Studierende, Auszubildende oder Berufseinsteiger/innen werden eingeladen, sich für ein Nachwuchsstipendium zu bewerben
• Bibliotheksmitarbeiterinnen und Bibliotheksmitarbeiter:
im bibliothekarischen Arbeitsumfeld agierende Personen, die in Form eines Vortrags, einer Poster-Präsentation, einer IFLA-Funktionsübernahme aktiv am Kongressgeschehen teilnehmen, werden aufgerufen, sich für ein Standardstipendium zu bewerben
• IFLA-Neulinge:
haben Sie noch nie an einem IFLA-Kongress im Ausland teilgenommen und verfügen Sie über mindestens zehn Jahre Berufserfahrung im bibliothekarischen Umfeld, so bewerben Sie sich für eines der Orientierungsstipendien (ein gemeinsames Angebot von BII und dem Berufsverband Information Bibliothek)

Die Antragstellung ist nur über das entsprechende Online-Formular von BI-International für alle drei Stipendientypen möglich.
Weitere Informationen zu den einzelnen Stipendientypen und den Voraussetzungen.
Nutzen Sie die Chance, an dem internationalen Kongressgeschehen der IFLA im Nachbarland Polen dabei zu sein!

Call for Papers – Vortragseinreichungen für den IFLA-Weltkongress 2017 in Polen

logo_ifla_wroclaw_cmykAufrufe zu Vorträgen zu den verschiedenen Fachthemen, die während des Weltkongresses des internationalen Bibliotheksverbandes IFLA im August 2017 in Wroclaw (Breslau) in Polen thematisiert werden, sind nun online. Sie finden die für die Vorschläge auf der Website des Kongresses. Auch für die stattfindenden Vor- und Nachkonferenzen der IFLA (Satellite Meetings) werden dort Calls for Papers veröffentlicht! Weiterlesen

Berufsnachwuchs, Studierende, Referendare – auf nach Wroclaw (Breslau, Polen)! Nehmen Sie teil am IFLA-Weltkongress 2017 und bewerben Sie sich jetzt für ein Stipendium

cropped-ifla-logo.jpgAuch 2017 fördert Bibliothek & Information International die Teilnahme des Berufsnachwuchses am internationalen Bibliothekskongress der IFLA. Dieser findet vom 19.-25.August 2017 in Wroclaw (Breslau, Polen) statt. Drei Stipendien für den Berufsnachwuchs werden für die Teilnahme am IFLA-Weltkongress und die Mitarbeit als Übersetzer/in und Reporter/in vor Ort in Wroclaw vergeben: Weiterlesen

Auf zum IFLA-Weltkongress nach Wroclaw (Breslau) in Polen 2017 – bewerben Sie sich jetzt für ein Orientierungsstipendium

logo_ifla_wroclaw_cmykSie sind eine engagierte Fachkollegin / ein engagierter  Fachkollege und haben mindestens zehn Jahre Berufserfahrung in Bibliotheken? Sie interessieren sich für internationale Bibliotheksthemen, möchten sich grenzüberschreitend austauschen und möchten einmal an einer großen internationalen Fachkonferenz im Ausland  teilnehmen? Weiterlesen

Jetzt einen Reisekostenzuschuss beantragen für die Teilnahme am 83. IFLA-Weltkongress 2017 in Wroclaw (Breslau, Polen)

Der 83. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information wird unter dem Thema „Libraries. Solidarity. Society“ vom 19.-25. August 2017 in Wroclaw, Polen stattfinden.
Beschäftigte in Bibliotheken und Informationseinrichtungen in Deutschland, die an dem IFLA-Weltkongress aktiv teilnehmen möchten in Form eines Vortrags, eines Posters oder als Mitglied eines Ständigen Ausschusses einer Sektion oder eines anderen IFLA-Gremiums, können sich um einen Reisekostenzuschuss bewerben. Weiterlesen