Ideen gesucht – IFLA bittet um Mitwirkung bei Ideas Store

Im Jahr 2017 begann die IFLA, Highlights und Chancen von Bibliotheken auf der ganzen Welt zu erforschen. Ihre Beiträge zu der Diskussion bildeten die Zusammenfassung des IFLA Global Vision Berichts, die zehn Chancen zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen aufzeigte.
Nun ruft die IFLA zur Mitwirkung auf, Ideen einzureichen, wie diese Chancen verwirklicht werden können. In dem Ideas Store können alle Bibliotheksmitarbeitende und Bibliotheksunterstützende die Möglichkeit nutzen, zur gemeinsamen Vision für  Bibliotheken der Zukunft beizutragen.    Ideen für Maßnahmen zur Erfüllung der IFLA Global Vision können bis zum 30. September 2018 online eingereicht werden.  IFLA möchte  alle Stimmen aus der Welt hören!
Ihre Ideen zählen! Unsere Vision, unsere Zukunft!

Bericht zur globalen Vision von IFLA ist veröffentlicht – 10 Höhepunkte und 10 Chancen werden vorgestellt

Der Prozess war weltweit und umfassend: Rückmeldungen zur Entwicklung einer globalen Vision der Bibliotheken, vom internationalen Bibliotheksverband IFLA initiiert, kamen von mehr als 31.000 Teilnehmenden aus 213 Ländern aller Kontinente. In 185 Workshops wurde die Vision erarbeitet, mehr als 21.000 Personen gaben online ihre Einschätzung ab. Das Ergebnis wurde am 19.März 2018 im Rahmen des President’s Meetings in Barcelona verkündet. Der Generalsekretär der IFLA Gerald Leitner stellte die zehn Höhepunkte aus der Umfrage und die 10 Chancen vor, hier auch als  Videoaufzeichnung .
Wichtigste Erkenntnis: egal, aus welcher Weltgegend, welchem Bibliothekstyp, Erfahrungshintergrund die Rückmeldung kam: Bibliotheksmitarbeitende teilen eine tiefe Verpflichtung für die bestehenden Aufgaben und den Wert von Bibliotheken.  Und sie teilen die Erkenntnis, dass eine lokale wie internationale engere Verbindung von großer Bedeutung ist für die Zukunft.
Die 10 Höhepunkte und Chancen sind hier zu finden. Eine deutsche Übersetzung folgt demnächst.

Ergebnisse der weltweiten Umfrage zur globalen Vision von Bibliotheken am 19.März

Während des President’s Meeting am 19.März 2018 in Barcelona wird der Bericht zur globalen Vision, den die IFLA  durch weltweite Abstimmungen erstellt hat, veröffentlicht. Dann wird sich zeigen, wie sich die verschiedenen Berufsgruppen, bibliothekarischen  Generationen und Spezialisten aus allen Kontinenten die Zukunft der Bibliotheken vorstellen. Im Anschluß an die Veröffentlichung werden bis Juli die Diskussionen in sechs regionalen Workshops fortgesetzt, bis auch diese Ergebnisse auf dem IFLA-Weltkongress in Kuala Lumpur, Malaysia, im August 2018 vorgestellt und diskutiert werden.
Weitere Informationen

 

Neues aus der Sektion Bibliothekstheorie und Forschung

Die IFLA-Sektion Bibliothekstheorie und Forschung gibt in der Januar-Ausgabe ihres Newsletters Neues aus ihrem Arbeitsumfeld und ihren Aktivitäten bekannt. Eine Vertretung aus Deutschland gibt es in dieser Sektion in der laufenden Amtszeit nicht. Auch über den Blog der Sektion können die Aktivitäten mit verfolgt werden.

IFLA Trend Bericht – Update 2017

In der Aktualisierung 2017 des IFLA Trend Berichts aus dem Jahre 2013 werden Diskussionsergebnisse zu den Auswirkungen der sozialen, wirtschaftlichen und technologischen weltweiten Trends dargestellt und die Frage damit verbunden, wie sich entsprechende  Entwicklungen auch auf Bibliotheken auswirken.  Darüber hinaus werden drei weitere Expertenperspektiven eingebracht zu den Themen Aufnahme von 3D-Drucktechniken in Bibliotheksangebote, Reaktion auf die Forderung Bildung für alle und Umgang der  Bibliotheken mit den riesigen Mengen von Fehlinformationen , die das Internet ermöglicht,  erstellt und teilt. Der Bericht steht zum Download als pdf in englischer Sprache bereit.

#MyiflaGlobalVision – der internationale Austausch geht weiter

IFLA hat zu einer neuen Kampagne in den sozialen Medien aufgerufen, um den Diskussionsprozess über die Erstellung einer globalen Vision in eine neue Runde zu bringen.
‚Was bedeutet Dir die IFLA Global Vision‘  ist die Frage, die durch kreative Statements, durch Fotos, Videoclips, Zeichnungen etc. unter #MyiflaGlobalVision  kreativ und fröhlich beantwortet werden soll.
Teilen auch Sie Ihre Erfahrungen, Gedanken, Ideen!  

Globale Vision – reden Sie mit!

IFLA erarbeitet eine globale Vision und bittet um Mitwirkung aus unserem Land! Das Mitmachen ist ganz einfach und dauert nur 5 Minuten. Es sind lediglich 6 Fragen zu beantworten.

Bitte besuchen Sie die Webseite https://globalvision.ifla.org/vote , wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus und nehmen Sie an der Online-Abstimmung teil.
Stimmen Sie ab und reden Sie mit – bis zum 30.September ist die Teilnahme möglich.

 

Weltweite Abstimmung für globale Bibliotheksvision

Machen Sie mit – bis zum 30.09.17 ist die Abstimmung möglich!
Die Entwicklung einer gemeinsamen, globalen Vision für Bibliotheken ist angesichts der Globalisierung wichtiger denn je. Während des IFLA Weltkongresses in Wroclaw ist sie in die nächste Phase gegangen. Alle Mitarbeitenden in Bibliotheken sowie Freunde und Unterstützer von Bibliotheken sind aufgefordert, an der Online-Abstimmung teilzunehmen und sich somit persönlich und direkt bis zum 30.September 2017 an der Debatte über die Gestaltung der Zukunft eines vereinten bibliothekarischen Feldes zu beteiligen. Die Fragen und Antwortmöglichkeiten sind auch in die deutsche Sprache übersetzt worden. Weitere Informationen und Online-Abstimmung: https://globalvision.ifla.org/