Jetzt ein Reisestipendium beantragen für die Teilnahme am 84. IFLA-Weltkongress 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia

Der 84. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information wird unter dem Thema „Transform Libraries, Transform Societies“ vom 24.-30. August 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia, stattfinden.
Beschäftigte in Bibliotheken und Informationseinrichtungen in Deutschland, die an dem IFLA-Weltkongress  aktiv teilnehmen möchten in Form eines Vortrags, eines Posters oder als Mitglied eines Ständigen Ausschusses einer Sektion oder eines anderen IFLA-Gremiums,   können sich um einen Reisekostenzuschuss bewerben. Die Förderpauschale beträgt insgesamt 1237.- EUR. Über die Vergabe der Stipendien, die aus Mitteln des Goethe-Instituts über BI-International, der ständigen Kommission des Dachverbands BID für den internationalen Fachaustausch bereitgestellt werden, entscheidet eine Jury.

Ein Online-Bewerbungsformular ist auf der BII-Website zu finden. Reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis spätestens 15.Februar 2018 ein (Ausschlussfrist).

Die Vortragsthemen werden von den verschiedenen Fachgruppen der IFLA  als „Call for Papers“ ausgeschrieben. Die Bewerbung für einen Vortrag erfolgt direkt – bitte beachten Sie die verschiedenen Einreichfristen! Die  Aufrufe zur Einreichung von Vorträgen werden  auf der IFLA-Webseite veröffentlicht.

Die Präsentation eines neuen Projekts in Form eines Posters bedarf ebenfalls einer Bewerbung. Bewerbungsschluss für eine Poster-Einreichung ist der 1. Februar 2018. Eine Ausschreibung und das Anmeldeformular werden auf der Konferenzwebsite zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Für weitere Auskünfte steht  Ihnen das Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees Deutschland  gern zur Verfügung.