Entwurf der IFLA-Strategie 2024-2029: Kommentare erwünscht

Die IFLA wird in diesem Jahr ihre nächste Strategie fertigstellen. Nach fünf Umfragen unter ihren Mitgliedern und Freiwilligen wurde nun ein erster vollständiger Entwurf vorgelegt. In einer neuen Umfrage bittet die IFLA um Feedback zu dem Entwurf der Strategie 2024-2029. Mit ihr soll ermittelt werden, wie gut der Entwurf den Bedürfnissen der Umfrage-Teilnehmer*innen entspricht. Zudem sollen Vorschläge zur Verbesserung des Entwurfs eingeholt werden. Die Umfrage endet am 11. Juni 2024.

Hier finden Sie weitere Informationen auf der offiziellen IFLA-Website. Direkt zur Umfrage geht es hier.

Manifest für EU-Wahlen veröffentlicht

Fünf große europäische Bibliotheksverbände und -organisationen, darunter EBLIDA, haben ein gemeinsames Manifest für die bevorstehenden EU-Wahlen verfasst. Es trägt den Titel „Libraries for a sustainable future“. Das Dokument fordert die Kandidat*innen für die Wahlen zum Europäischen Parlament auf, dafür zu sorgen, dass die Bibliotheken ihr Potenzial zum Aufbau eines stärkeren, gerechteren und nachhaltigeren Europas nutzen. Das Manifest soll die Lobbyarbeit für Bibliotheken unterstützen und die Aufmerksamkeit für Bibliotheken erhöhen. Es soll auch nach den Wahlen weiter für die Lobbyarbeit genutzt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Manifest.

Townhall Meetings – Online-Austausch mit der IFLA-Präsidentin

Noch an zwei verschiedenen Terminen im April lädt die Präsidentin der IFLA zu einem Online-Austausch, sogenannten Townhall Meetings, ein. Neben Fragen, die bei der Registrierung gestellt werden können, wird über die anstehende Konferenz „Information Future Summit“ Ende Oktober in Brisbane berichtet sowie über Pläne zur Aktualisierung des IFLA-Rechtsstatus als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie. Die beiden Meetings finden am 10.04.2024 um 12:00 Uhr und am 15.04.2024 um 17:00 Uhr (jeweils deutsche Zeit) statt.

Hier können Sie sich für Townhall B und hier für Townhall C registrieren.

IFLA Green Library Award 2024 – Longlist veröffentlicht

Die IFLA-Sektion ENSULIB (Environment, Sustainability and Libraries) hatte zur Bewerbung für den IFLA Green Library Award 2024 aufgerufen. Nun wurden ausgewählte Bewerbungen zur weiteren Prüfung in die Longlist aufgenommen, wobei es sich um eine Vorauswahl handelt. Die Longlist wurde in zwei Kategorien veröffentlicht. In beiden Kategorien wurde je eine deutsche Bibliothek ernannt: Die Stadtbibliothek Paderborn mit „Eden – a sustainable library“ (Beste Grüne Bibliothek/Großprojekt) und die Stadtbibliothek Köln mit „Project Floating Green at the Cologne Public Library“ (Bestes Grünes Bibliotheksprojekt).

Hier finden Sie weitere Informationen auf der offiziellen IFLA-Website.

IFLA MCULTP und NPSIG Multicultural Café

Die IFLA-Sektion Library Services to Multicultural Populations (MCULTP) und die IFLA New Professionals Special Interest Group (NPSIG) laden zur Teilnahme am ersten multikulturellen Café im Jahr 2024 ein. Dabei handelt es sich um eine einstündige Online-Veranstaltung, in welcher der Austausch von Bibliothekar*innen und LIS (Library and Information Science)-Student*innen aus der ganzen Welt im Vordergrund steht. Das Thema des kommenden Cafés ist „Multicultural Holidays“.

Termin: 26.03.24, 14:00-15:00 Uhr (CET), eine Anmeldung ist erforderlich.

Hier finden Sie weitere Informationen auf der offiziellen IFLA-Website.

IFLA Green Library Award – jetzt noch bewerben

Die Bewerbungsfrist für den IFLA Green Library Award wurde bis zum 15. März 2024 verlängert. Bewerben können sich grüne Bibliotheken oder Bibliotheken mit einem grünen Bibliotheksprojekt, das am besten das Engagement für ökologische Nachhaltigkeit vermittelt. Die Ausschreibung wird von der IFLA-Sektion ENSULIB (Environment, Sustainability and Libraries) ausgerichtet.

Hier finden Sie weitere Informationen auf der offiziellen IFLA-Website.

IFLA PressReader International Library Marketing Award 2024

Auch in diesem Jahr schreibt die IFLA-Sektion für Management und Marketing gemeinsam mit PressReader den IFLA PressReader International Library Marketing Award aus. Bis zum 20.02.2024 können sich Bibliotheken mit ihren kreativen, ergebnisorientierten Marketingprojekten oder -kampagnen zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Nutzung ihres Angebots bewerben. Der erste Platz erhält 3.000 €, der zweite 2.000 € und der dritte 1.500 € für die Umsetzung.

Hier finden Sie weitere Informationen auf der offiziellen Website.

IFLA Green Library Award – jetzt bewerben

Die Fachgruppe Nachhaltigkeit und Bibliotheken der IFLA ruft grüne Bibliotheken oder Bibliotheken mit einem grünen Bibliotheksprojekt, das am besten das Engagement für ökologische Nachhaltigkeit vermittelt, auf, sich für die Auszeichnung des IFLA Green Library Awards zu bewerben. Der Preis wird in den Kategorien Beste Grüne Bibliothek/Großprojekt und bestes grünes Bibliotheksprojekt verliehen.

Einreichungen sind bis 28.02.2024 möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen auf der offiziellen IFLA-Website.