Der Weltbibliotheksverband IFLA in Deutschland

IFLA/FAIFE

Weltberichte

IFLA-Weltreport 2010

Der IFLA-Weltreport erscheint 2010 erstmals in inhaltlich erweiterter und grundlegend neu gestalteter Version. Die Informationen decken neben FAIFE-spezifischen Inhalten auch allgemeinere bibliotheksrelevante Angaben ab. Der Bericht selbst ist erstmals interaktiv als elektronische Publikation angelegt und ist durch den Zugang über Weltkarten einfach zu konsultieren. Es können die Angaben zu einem spezifischen Land ebenso leicht herausgefiltert werden wie eine themenorientierte ländervergleichende Studie durchgeführt werden. 122 Länder – 34 mehr als im letzten Weltreport von 2007 – haben sich an dem IFLA-Weltreport beteiligt und ihre Daten beigetragen. Die Informationen lassen den Schluss zu, dass die 'digital divide' zwischen entwickelten und sich entwickelnden Ländern weiterhin im Fokus steht. 90% der Bibliotheksverbände weltweit befürworten Open Access, der Einsatz von Filter-Software in den Bibliotheken geht weltweit zurück.

Die IFLA/FAIFE Weltberichte (2001, 2003, 2005, 2007) sowie die Themenberichte (2002, 2004, 2006) können online konsultiert werden oder über die IFLA-Zentrale für 27 Euro, bzw. 30 Euro für Nicht-Mitglieder der IFLA bezogen werden. Der Weltbericht 2005 liegt in Auszügen auch in deutscher Sprache vor. Weitere Informationen finden Sie hier.
Aktueller Stand: 18.08.2010
zum Kopf der Seite